F.X. Mayr e.V.


DER VEREIN

Wir heißen Sie herzlich willkommen auf unserer Informationsseite zur Diagnostik und Therapie nach Dr. F.X. Mayr.
Der Verein verbreitet die Lehre und Anwendung der erfolgreichen Diagnostik und Therapie nach Dr. F.X. Mayr, Förderung von Information, Anwendung, Wissenschaft und Forschung im Bereich der Lehre von Dr. F.X. Mayr und deren Integration in die medizinische Versorgung.
> weiterlesen...

KURS DIAGNOSTIK UND THERAPIE NACH DR.F.X.MAYR

Auf Basis großer Nachfrage werden seit 2013 Kurse über Diagnostik und Therapie nach F.X. Mayr Deutschland (seit 2007 bereits in der Schweiz) auch für Medizinisches Assistenzpersonal, Heilpraktiker, Physiotherapeuten und – selbstverständlich nach wie vor für Ärztinnen und Ärzte angeboten.
Die Ausbildung beinhaltet Theorie, Praxis, Indikationen, Kontraindikationen in der ambulanten und stationären „Mayr-Therapie“ in Prävention, Regeneration und Therapie. Die Weiterbildungsinhalte im Einzelnen sind unten angeführt.
Die Kurse befähigen die Teilnehmer, im Rahmen ihrer akkreditierten Berufsbilder in Beratung, Diagnostik und Therapie tätig zu werden.
Die Referenten sind jahrzehntelang tätig in Praxis, der Lehr- und Entwicklungsarbeit und erfahrene langjährige Mayr-Ärzte. Die Kursleiter garantieren eine fundierte, seriöse Ausbildung einer zeitgemäßen, wissenschaftlich fundierten Vorsorge- und Regenerationsmedizin auf der Basis der Methode von Dr. Franz Xaver Mayr.
Es steht die ursprüngliche, klare, einfache und sehr erfolgreiche Lehre und Praxis der Theorie und Praxis nach Dr. F.X. Mayr im Vordergrund.

Vorteile

-Die Anerkennung wird durch ein Diplom der Gesellschaft nach erfolgreichem Abschluss der Kurse bestätigt und kann im Rahmen der standes- bzw. berufsrechtlichen Vorgaben auf dem Praxisschild ausgewiesen werden.
- Nach gültiger Rechtssprechung besteht keine Beschränkung bezüglich der Verwendung des Begriffes. Lediglich die Anerkennung durch die Ärztekammern sind jeweils dort zu erfragen (Deutschland, Österreich, Schweiz usw.).
- Für Deutschland orientiert sich die Ausbildung an den Weiterbildungsinhalten für Ärzte / Heilpraktiker, für die Schweiz an den teilweise unterschiedlichen kantonalen Berufsausübungsgenehmigungen.
Weitere Fragen werden ggf. individuell beantwortet.

Dauer

- 3 Kurse á 1 Woche (Sonntag - Samstag, 6 Übernachtungen) – diese können in beliebiger Reihenfolge - absolviert werden. Mit Selbsterfahrung - Eigenregeneration
- Im Rahmen der Ausbildung führen die Teilnehmer selbst eine Mayrkur („Kurzkur“) durch, jedoch erst ab dem 2. Kurs.
- Die Kurse finden statt in Bad Wörishofen

Kursinhalte Theorie

Die Themen wechseln evtl. etwas nach Zeit und Inhalt. Werden jedoch alle angesprochen und ggf. auch durch Wiederholung intensiviert.

Sonntag: Anreise / Einführung, ca. 15.00 - 17.00 Uhr
- Erläuterung der Kurdurchführung
- Anamnese und Kurzdiagnostik der Teilnehmer
- Abendessen

Montag - Samstag: Theorie täglich 9.00 - 12.00 Uhr
- Historischer Überblick
- Der Darm als wichtiges Organ des Organismus
- Ursachen von Darmfunktionsstörungen
- Die klassische F.X. Mayrkur – sinnvolle Weiterentwicklungen und Ergänzungen
- Die manuelle Bauchbehandlung nach F.X. Mayr
- Grundlagen der Ernährung aus der Sicht der Mayrtherapie
- Krisen und Komplikationen durch Entgiftung, Fastenkrisen, Entzug - Genussmittel
- Psychokrisen
- Atmung und Bauchraum, Enteroptose, Kompensatorische Mechanismen: Thoraxformen, Thorax-Weitstellung - elastischer Lungenzug, Zwerchfellhochstand, Rumpfproportionen, Konstitutionslehren, Herz-Kreislauf-System und Bauchraum
- Reizstärke, Reiz-Reaktionsprinzip, Conditionierung, Kurintensität in der ambulanten Praxis bzw. stationären Therapie, sinnvolle Kombination mit weiteren physikalischen Therapien Kreislauf, Psyche, Wärmehaushalt, Frieren-Frösteln, Infekte
- Patientenvorträge und Präsentation in der Öffentlichkeit (Beispiele Vorträge, Power-Point-Vorträge, Handouts für Patienten, Patientenakquise und Marketing)
- Zitate, Sinnsprüche, Stories über und von F.X. Mayr und seinen Schülern, Besonderheiten der Mayr-Schüler (z. B. Rauch, Kojer u.a.)
- Kurreaktionen
- Intestinale Autointoxikation
- Enteropathie, Enteropathiesyndrom
- Die Mayrkur und Vegetatives Nervensystem, Psyche
- Ernährungslehre: bewährte Ernährungsformen, unsinnige Diäten, Individualdiätetik als
- „Königsweg der Naturheilkunde“
- Nahrungsmittelintoleranzen, - allergien, Histaminosen, Diagnostik, geeignete Labortests
- Humoralpathologie – „Das Gesicht“ und intestinale Autointoxikation, Form Tonus (Prüfgriff, Haare, Facies, Farbe, Furche/ Falte, Notventile (Talg, Schweiss, Foetor, Tränenflüssigkeit ..)
- Rheumatische Erkrankungen - entzündliche und nicht-entzündliche Rheumaformen – differenzierte oder allgemeine Therapie?
- Symptom: „Schmerz“
- Indikationsorientierte Gesundheitsschutzkost bei Laktose-, Fructose-, Histaminintoleranzen, Kuhmilcheiweiß- und glutenfreie Diäten, Ballaststoffüberernährung, allgemeine Hyperalimentation, Konstitutionsorientierte Ernährungsweise
- Vitalstoffreiche Ernährung – Vitalkost in Prävention, Intensivdiätetik, Prävention, Rehabilitation
- System der Grundregulation, Humoralpathologie
- Intoxikationsstadien, Homotoxikologie, exogene und endogene Toxinschäden und deren Folgeschäden sowie morphologische bzw. funktionelle Auswirkungen
- Säure-Basen-Haushalt und Moderne Säure-Basen-Medizin, Nahrungsergänzung
- Kurausleitung – Kostaufbau (Ernährungspläne)
- Unterschiede, Möglichkeiten ggf. Grenzen der ambulanten und stationären Kur sowie deren Durchführungen
- Verdauungsphysiologie beim Fasten, Gewichtsverlust -/zunahme
- Information zur Milden Ableitungsdiät, laktovegetabilen Kostformen, Vegetarismus – Schäden
- Ernährungsverhalten, Kardinalfehler, Nahrung-Ernährung, Gewicht und Psyche („Wenn die Seele hungert, frisst der Magen“!)
- Fallvorstellung durch Kollegen, Selbsterfahrungen
- Tonuslehre nach Mayr
- Humoraldiagnostik
- Gesundheitstipps für den Alltag und für jeden aus dem „Schatzkästchen“ Mayr-MedizinWasser: Tafelwasser, Mineralwasser, Heilwasser, Inhalte, Indikationen, Unterschiede, Kontraindikationen
- Richtiges Trinken
- Wirbelsäule, Bewegungsapparat
- Einfluss der Verdauungsorgane auf den aktiven und passiven Bewegungsapparat Domänen der Mayr-Kur: Chronische Krankheiten, funktionelle Störungen, Multimorbidität, alterstypische Erkrankungen: Osteoporose, Magen-Darm-Erkrankungen, Übersäuerung, Oxidativer Stress, Reflux
- Orthomolekulare Medizin (Kober)
- Begleitung, Behandlung von Kurkrisen
- Phytotherapie – Tees, Phytotherapie, Balneophytotherapie
- Bauchformen
- Bauchdiagnostik
- Enteropathiebedingte Haltungsänderungen und Folgeschäden: Darm und chronischer Kreuzschmerz
- Diagnostische Kriterien der Gesundheit, Begriff der „Scheingesundheit“ nach F.X. Mayr
- Wiederholung des Kursinhaltes mit Frage-Antwort-Möglichkeit
- Zusatztherapien im Rahmen der Modernen Mayr Medizin: Mineralien-Supplementierung, Hydrothermotherapie (Wickel, Bäder, Teilbäder, Güsse, Schiele, Heiße Rolle usw.) (Bachmann)
- Dysbiose, Candida, Labormethoden, Allergenkarenz
- Leaky-gut-Syndrom, Mucosabarriere, Allergiekarenz
- Prävention, Information und Motivation, Patientenführung für eine nachhaltig gesündere Lebensweise nach der erfolgreichen Mayr-Kur im Alltag, Nachhaltigkeit
- Indikationen – Kontraindikationen (absolute, relative) der Mayr-Therapie, Empfehlungen zur angepassten, individuellen Vorgehensweise
- Spezielle Anamneseerhebung und Befund-Dokumentation (Anfang – Verlauf – Erfolg) im Rahmen der Diagnostik nach F.X. Mayr
- Stoffwechsel, Metabolisches Syndrom, Diabetes mellitus (Matrixverdickung, Insulinresistenz, Transitstrecke, Therapie durch Entschlackung). Trainingstherapie: Wirkungen, Prinzipien, Zeitpunkt, aerob -anaerob. Bewegung: Herz/Kreislauf, Bewegungsapparat, sinnvolle Sportarten
- Psychosomatik - Angewandte Diagnostik: gegenseitige Anamnese der Kollegen mit Therapievorschlag unter Supervision (Kober)
- Salutogenese als Basistherapie für körperliche, energetische und psychosoziale Erschöpfungszustände, Burn-Out Prophylaxe, Psychohygiene, Chronohygiene, reaktive Depression
- Abrechnungsmöglichkeiten (GKV, PKV, Beihilfe, Selbstzahler)
- Feedback-Runde der Teilnehmer und Diplomverleihung der Absolventen

Samstag: Abschlussgespräch / Abreise
- Wiederholung der Kurdurchführung, Diagnostik nach F.X. Mayr, Fragen an die Kursleiter (zu Krankheitsbildern)
- Check-Out bis 9.00 Uhr, Kursende ca. 12.00 Uhr

Kursinhalte Praktikum

Montag - Freitag: Praktikum, täglich 14.00 – 17.00 Uhr
- Selbstdiagnose der Kursteilnehmer unter Anleitung, manuelle Bauchbehandlung, Begleitmaßnahmen, Fallvorstellung durch Kollegen, Lehrküche nach separater Ankündigung.
- Die Inhalte variieren ggf. etwas nach dem Ort der Veranstaltung.

Termine, Kosten (Sonntag-Samstag, 6 Übernachtungen)

Termine 2016:
05.06. - 11.06.
21.08. - 27.08.
25.09. - 01.10.

Termin 2017:
12.02.-18.02.
26.03.-01.04.: bereits ausgebucht!
26.11.-03.12.

Kursort: Bad Wörishofen (Änderung vorbehalten)
Kursbeginn: (So, Anreise 16.00, Begrüßung 17.00 Uhr), Abendessen
Kurstage: jeweils ca. 9.00 – 17.00 Uhr
Kursende: (Sa, Abreise Mittag), incl. Frühstück. Zimmer müssen bis 9.00 Uhr geräumt werden.
Kurskosten: 470,- Euro / Woche, zzgl. Unterkunft / Verpflegung. Inclusive Skript (per Email), Bittersalz, Basenpräparat

Sonderkurse

Termine/Ort/Kurskosten auf Anfrage.
MSC Magnifica „Tagen auf Hoher See“, in Zusammenarbeit mit der Österreichischen Schmerzgesellschaft und dem Kneippärztebund (gesondertes Programm).
1. Dieser Kurs wird als Info-Kurs anerkannt.
2. Mindestzahl 45 Teilnehmer.
3. Für Ärzte sind 32 CME-Weiterbildungspunkte für die Gesamtteilnahme anerkennungsfähig, analog Fortbildung Österreichische Ärztekammer

AGB

Alle Kurskosten und allgemeine Modalitäten sind dieser Internetseite zu entnehmen. Hier sind auch häufig gestellte Fragen zu finden.
Die Kurskosten bezahlen Sie bitte bis spätestens 4 Wochen nach Anmeldung.

In den Kurskosten ist pro Wochen-Kurs jeweils ein Skript enthalten (Übermittlung nur per Email):
1. Kurswoche: Gesund und schlank durch F.X. Mayr
2. Kurswoche: Koch- und Rezeptbuch: Abnehmen-Entgiften-Entschlacken-Entsäuern
3. Kurswoche: Vitalkost Wochenpläne, Highlights der gesunden Küche: Frühstück, Mittagessen, Abendessen, bewährte Rezepte aus der klinischen Mayr-Erfahrung an über 25.000 Patienten.

Weiterführende Literatur zu Sonderpreisen nur für Kursteilnehmer und Mitglieder und nur zum Eigengebrauch – die Weitergabe ist nicht zulässig [©]. Übermittlung per Email oder per CD (zusätzliche Bearbeitungsgebühr 7,- €):
- Kursbuch Naturheilverfahren (Methoden-Indikationen-Glossar) Fachbuch. 8,- € / 10,- SFR
- Kneipp-Hydrothermotherapie: Natürlich gesund mit Kneipp. 5,- € / 7,- SFR
- Säure-Basen-Kursbuch: Grundlagen, Indikationen, Therapiepläne. 7,- € / 9,- SFR
- Weitere Literatur und wissenschaftliche Publikationen siehe: www.kneipp-literatur.de.

Die Vergabe der Kursplätze erfolgt in der Reihenfolge der Einzahlungen und wird entsprechend bestätigt. Teilnehmerzahl: max. 25. Rücktritt ist möglich, jedoch mit einer Buchungsaufwandsentschädigung i.H. von 50,- € verbunden.
Bei Kursrücktritt wird der eingezahlte Betrag auf Wunsch rücküberwiesen bzw. für einen folgenden Kurs gutgeschrieben.

Veranstalter

Verein für Forschung und Lehre in der Naturheilkunde
in Zusammenarbeit mit dem Verein F.X. Mayr. e.V.
Römerstraße 21, D-86842 Türkheim
Tel: 0049 (0) 171 / 6225116
Fax: 0049 (0) 8245 / 4301
Email: privat@drmedbachmann.de

Information, Seminarberatung und Förderpunkte

Ihr Ansprechpartner: Dr. Bachmann
Email: privat@drmedbachmann.de
Tel: 0049 (0) 171 / 6225116




Änderungen vorbehalten.
Copyright: Dr. Bachmann